Behandlung von Lippen- und Zungenbändchen

Die operative Entfernung oder Durchtrennung des Lippenbändchens

Bei Kindern wird dieser Eingriff häufig notwendig, wenn das Lippenbändchen sehr weit unten ansetzt, sehr kräftig ist und eine Zahnlücke besteht.

Die bleibende Zahnlücke wird auch als Diastema mediale bezeichnet und kann Sprachfehler, wie beispielsweise das Lispeln, begünstigen.

Neben dem Lippenbändchen kann für die Zahnlücke auch ein Mesiodent, ein überzähliger, zapfenförmiger Zahn, verantwortlich sein. Dieser bricht allerdings selten durch und ist daher meist nur auf Röntgenbildern sichtbar.

Bei Erwachsenen gehen der Lippenbändchen-Operation meist andere Probleme voraus.

Im Erwachsenenalter hat sich eine eventuell durch das Lippenbändchen vorhandene Zahnlücke meist auch ohne dessen chirurgischer Entfernung geschlossen.

Dennoch kann hier ein Eingriff am Zahnfleisch sinnvoll sein, wenn das Frenulum mediale sehr kurz ist, oder zahnnah ansetzt.

Wenn die Zugkräfte zu stark sind, kann dies den Rückgang des Zahnfleischs fördern oder eine Parodontitis verschlimmern.

Zudem kann es sich störend auf den Sitz von Prothesen auswirken.

Der Behandlung von Lippen- und Zungenbändchen sollten unserer Meinung nach ein oder mehrere Gespräche vorausgehen. Gerne erklären wir ausführlich, um was es genau geht und ob und warum eine Behandlung sinnvoll sein kann.

In unserer Zahnarztpraxis in Dachau nehmen wir uns auch an dieser Stelle gern viel Zeit für Sie. Den einen richtigen Weg gibt es schließlich selten. Unser Anspruch ist es, gemeinsam mit Ihnen und nach Ihren Wünschen den für Sie bestmöglichen Weg zu finden und Sie auf diesem langfristig zu begleiten.

Mit beruflicher Liebe und gerne auch mit Humor möchten wir hinzufügen: Ja, wir betreuen ganz viele langjährige Patienten/Innen, die manches eben nicht gemacht haben und trotzdem eine für sie vernünftige Entscheidung getroffen haben. “Zahnarzt” bedeutet doch nicht Recht zu haben, sondern Sie ein Stück weit begleiten zu dürfen. Dafür stehen wir hier in Dachau in unserer Zahnarztpraxis Dr. Käufl. Das sehen und spüren Sie bestimmt auch im gegenseitigen Umgang miteinander. Jedenfalls wünschen wir uns das. Wir sind “Zahnarzt”, Mensch und Freund mit Leib und Seele!